Pensionskassen – die betriebliche Rentenversicherung

Aufgrund demographischer Veränderungen und hoher Arbeitslosenzahlen, ist das Modell der gesetzlichen Rentenversicherung in Deutschland zukünftig keine ausreichende Vorsorge für den Ruhestand. Die jetzige Arbeitergeneration muss sich ein zweites finanzielles Standbein für den Ruhestand schaffen, um im Alter nicht in finanzielle Engpässe zu geraten. Eine solche Möglichkeit bietet die betriebliche Rentenversicherung. Hierbei ist speziell das Modell der Pensionskassen hervorzuheben. Es basiert auf einer Finanzierung durch Entgeltumwandlung oder als zusätzliche Leistung durch den Arbeitgeber. Der Arbeitgeber schließt Rentenversicherungen bei der Pensionskasse für seine Angestellten ab. Dies hat für ihn nur Vorteile. Er muss sich um nichts kümmern, wird von den Zahlungen an den Pensionssicherungsverein befreit und muss auch die Versicherungsbeiträge nicht selbst finanzieren. Dies  übernehmen die Angestellten selbst, indem sie auf einen Teil ihres Bruttogehaltes zu Gunsten der betrieblichen Altersvorsorge verzichten. Da sie weniger Gehalt erhalten müssen sie dementsprechend weniger Lohnsteuer bezahlen. Des Weiteren können die versicherten Personen selbst zwischen einer fondgebundenen und einer klassischen Rentenversicherung entscheiden. Mit Erreichen des Rentenalters kann der Angestellte sich für eine einmalige Kapitalzahlung oder eine lebenslange monatliche Betriebsrente entscheiden.

Kredite ohne Schufa-Auskunft

data-858360_640Wer hat noch keine Werbung im Fernsehen oder in der Zeitung gesehen oder gelesen. Unser nächster Urlaub wird uns dort angepriesen, das neue Auto oder Geld für einfach nur so. Es ist schwer solchen Angeboten zu widerstehen. Und warum sollte man das auch? Man lebt schließlich nur einmal. Allerdings sollte man sich bei solchen Angeboten sehr genau das Kleingedruckte der Verträge anschauen. Denn diese Art von Krediten, die ja anscheinend keinen Wert auf Sicherheiten legen, bezahlt man sehr schnell mit hohen Zinsen. Mit sehr hohen Zinsen. Dann ist der Spaß am einfachen und schnellen Geld sehr schnell vorbei und das, was man sich von diesem Geld gegönnt hat, oft sehr schnell umgetauscht oder unter Wert verkauft. Für viele war der Kredit ohne Schufa-Auskunft der letzte Schritt in die Privatinsolvenz, da Sie schnell Geld brauchten und das Kleingedruckte übersahen. Jeden Vertrag, vor allem jeden Kreditvertrag sollte man als Kunde in Ruhe und Muße lesen, für alles wofür man zwei Mal hinschauen muss, sollte man sich doppelt so viel Zeit nehmen. Vor allem sollte man sich auf keinen Fall von Bankangestellten unter Druck setzen lassen. Nehmen Sie den Vertrag mit nach Hause und schlafen Sie lieber noch eine Nacht darüber, sonst könnte es Ihnen passieren, dass Sie danach sehr viele schlaflose Nächte haben werden. Allerdings sind Kredite ohne Schufa-Auskunft nicht auch zwangsläufig faule Kredite, es gibt auch seriöse Anbieter. Was Ihnen Klar sein sollte ist, dass die Kreditzinsen erheblich höher sind wie bei Krediten mit Schufa Auskunft, das liegt in der Natur der Sache. Wenn Sie sich aber im Vorfeld über den aktuellen Schuldzinssatz informieren und mit diesem Wissen zu einem Kreditanbieter für Kredite ohne Schufa Auskunft gehen, dann haben Sie es leichter. Sie können vergleichen.

Mit Ökofonds Geld verdienen

Ökofonds erfreuen sich nicht nur einer immer größer werdenden Beliebtheit unter Insidern, sondern erweisen sich zunehmend als rentabel. So haben sich die ökologisch- ethischen Aktien seit geraumer Zeit besser entwickelt als der Gesamtmarkt. Dasselbe gilt auch für die in ökologische Aktien investierten Ökofonds. So funktionieren diese Fondsarten nach demselben Prinzip wie andere auch. Vermögen vieler Anleger wird zwecks gemeinschaftlicher Anlage gebündelt, um breit gestreut angelegt und verwaltet zu werden.
pinwheel-1056112_640So haben bereits viele Anleger diese Anlageform gewählt, um einerseits Geld zu investieren und andererseits ein gutes Gewissen zu haben. Jedoch stehen den Interessenten noch nicht so viele Anbieter zur Verfügung, da diese Branche noch recht jung ist. Da es noch keine einheitlichen Richtlinien für diese „grünen“ Fonds gibt, werden sie von Fachleuten grob in fünf Kategorien unterteilt: Die Ökofonds, Ökopionierfonds, Ethikfonds, Umwelttechnologiefonds und Nachhaltigkeitsfonds. Standen bislang Skeptiker diesen Fondsarten noch recht abwartend gegenüber, konnten sich diese in der Vergangenheit als durchaus profitabel erweisen. So investieren Ökofonds in große Konzerne, die sich schon einen Namen im Bereich ökologische Produktionsweisen gemacht haben. Aber auch kleinere Unternehmen, die in sozial- und umweltverträgliche Technologien entwickeln, geraten verstärkt in den Focus. So haben sich die Ökopionierfonds zur Aufgabe gemacht, sich diesen innovativ arbeitenden Kleinunternehmen zuzuwenden.  Umwelttechnologiefonds wenden sich verstärkt Unternehmen zu, die innovativ auf den Gebieten der Abfall- und Abwasserbehandlung arbeiten, oder auch auf den Bau von Anlagen zur Windkraftnutzung setzen. Kriterien wie soziale Aspekte und Ökologie werden zunehmend von Nachhaltigkeitsfonds bevorzugt. Anleger, die dieser innovativen Anlageform noch kritisch gegenüber stehen, sollten sich in jedem Falle Informationen und Beratung bei Experten einholen. Weitere Informationen über einzelne grüne Fonds erhält der Anleger durch den jeweiligen Fondsprospekt, der den Käufern von den entsprechenden Gesellschaften zur Verfügung gestellt werden muss. Da die Grenzen recht fließend sind, sollte man Informationen über die genaue Zusammensetzung einholen; nur so wird sichergestellt, dass die grüne Anlage auch den persönlichen Kriterien entspricht. Viele grüne Investments sind geschlossene Fonds. Anleger sollte daher bewusst sein, dass ein solches Investment eher langfristig zu tätigen ist. Auch Anlagesummen von mehr als 10.000 EUR sind oftmals gefragt. Wer sich für eine solche Kapitalanlage interessiert, sollte daher entsprechend Mindestsummen verfügen können.

Riester Rente – nicht für jeden sinnvoll

Die Riester Rente gilt allgemein als attraktive Form der privaten Altersvorsorge.  Zulagen winken, da greift der Sparer gern zu. Bevor man sich jedoch auf einen Riester-Vertrag festlegt, sollte man unbedingt vorher die persönlichen Voraussetzungen betrachten und diese mit den notwendigen Bedingungen für die Förderung und Auszahlung der Riester Rente abgleichen. Neben den momentanen persönlichen Voraussetzungen können eine Menge weiterer Parameter die Rendite auf Dauer beeinflussen. Der dauerhafte Erhalt der Zulagen zur Riester Rente ist darüber hinaus mit ganz bestimmten Bedingungen verknüpft, und derer finden sich zahlreich in den Bestimmungen über die Förderungsfähigkeit.

Zunächst einmal muss der eigene Beitrag hoch genug sein, um die volle Förderung ausschöpfen zu können. Die Kinderzulage gibt es nur für Kinder, für die Kindergeld bezogen wird. Für Singles kann es vor der Riester Rente zahlreiche andere Vorsorgeformen, die eher in Betracht kommen, vor allem, wenn die Einkünfte nicht allzu hoch sind. Bei Verheirateten kommt  die Unsicherheit über Entwicklungen in der Zukunft hinzu. Nicht jede Lebenssituation bleibt bis zur Rente in Stein gemeißelt, familiäre Veränderungen wie z.B. Scheidungen sind heute ja nicht mehr selten. bei Kündigung des Vertrags müssen die Zulagen zurück gezahlt werden. Stirbt der Sparende vor Eintritt des Rentenalters, kann nur der Ehepartner dessen Zulagen übernehmen und dies auch nur in einen eigenen Riester Vertrag. Geschwister oder Kinder können das nicht. Auch Auswanderungsgedanken sprechen gegen den Riester Vertrag. Wer heute bereits plant, den Lebensabend auf Mallorca zu verbringen, für den bringt Riestern gar nichts – wird später der Hauptwohnsitz ins Ausland verlagert, müssen die Zulagen sämtlich zurückgezahlt werden. Aus diesen Gründen sollte man es sich gut überlegen, bevor man diese Form der Altersvorsorge wählt.

Möglichkeiten der Immobilienfinanzierung

Eine klassische Immobilienfinanzierung läuft wie folgt ab: die Immobilienkäufer haben eine entsprechende Summe Kapital angespart und setzen diese beim Kauf ein. Die Differenz zwischen Kaufpreis und Eigenkapital wird über ein Bankdarlehen finanziert. In aller Regel werden Annuitätendarlehen mit einer festen Zinsbindung abgeschlossen, da diese dem Käufer eine hohe Sicherheit bezüglich des Zinssatzes garantieren. Nach den ersten zehn Jahren läuft die Zinsbindung ab, und es wird eine Anschlussfinanzierung abgeschlossen – entweder bei derselben Bank oder es findet ein Wechsel zu einem anderen Finanzierungspartner statt.
building-394961_640So oder so ähnlich läuft der Prozess bei den meisten Immobilienkäufern ab. Jedoch muss eine Immobilienfinanzierung nicht unbedingt auf diese Art und Weise von statten gehen. Es gibt noch weitere Finanzierungsmodelle, die je nach Ausgangssituation vorteilhafter sind und dem Käufer helfen, die späteren Zinsausgaben zu senken.  So ist es beispielsweise sehr intelligent, anstelle eines Annuitätendarlehens ein Bauspardarlehen abzuschließen. Denn im Gegensatz zu einem klassischen Immobilienkredit bringt dieses gleich mehrere Vorteile mit sich. Zum einen fällt der Zinssatz so gut wie immer niedriger aus – was bedeutet, dass man auf jeden Fall eine Menge Geld spart (wurde der Bausparvertrag in einer Hochzinsphase abgeschlossen, kann es natürlich auch anders sein). Des Weiteren ist man mit einem Bauspardarlehen flexibler – denn zum einen unterliegt es keiner Zinsbindung, was bedeutet dass man eine hundertprozentige Zinssicherheit hat, zum anderen sind die Bausparkassen im Bezug auf Sondertilgungsmöglichkeit sehr viel kundenfreundlicher. Im Normalfall sind bei Bauspardarlehen Sondertilgungen bis zur Höhe des Restschuldbetrags möglich.  Diese Vorteile überwiegen so sehr, dass man sich bei einer Immobilienfinanzierung für ein Bauspardarlehen entscheiden sollte. Allerdings können diese natürlich nur dann abgeschlossen werden, wenn man den Bausparvertrag mehrere schon Jahre vor dem Immobilienkauf beziehungsweise Jahr vor der Darlehensauszahlung abgeschlossen hat – ansonsten ist er noch nicht zuteilungsreif. Natürlich bieten die Bausparkassen auch gerne so genannte Vor- und Zwischenfinanzierungen für ihre Bausparverträge an – doch von diesen sollte man lieber die Finger lassen. Denn diese sind schon wieder teurer – und zwar so teuer, dass man in aller Regel mit einem Annuitätendarlehen von einer Bank günstiger davon kommt. Wer also genau weiß, dass er sich in den kommenden Jahren eine Immobilie kaufen möchte, der sollte schnell handeln und sich jetzt noch die günstigen Bausparkonditionen sichern.

Eine gute Altersversorgung

Täglich steht es in den Zeitungen, die Fernsehberichte machen es deutlich und die Politiker sagen es jeden Tag. Die gesetzliche Rente reicht nicht mehr aus, um einen lebenswerten Altersruhestand zu gewährleisten. Sie deckt gerade einmal die Grundversorgung, der gewohnte Lebensstandard ist nicht mehr gegeben. Wer dem entgehen will, ist gut beraten, eine private Rentenversicherung abzuschließen. Je jünger man bei dem Abschluss einer privaten Rentenversicherung ist, desto besser ist es.
old-people-616718_640Zum einen sind die Beiträge deutlich geringer als bei älteren Versicherungsnehmer, durch die lange Laufzeit des Vertrages ist die Ansparung deutlich höher und der Versicherte kann sich über eine üppige Rente freuen, die übrigens lebenslang ausgezahlt wird. Natürlich gibt es mehrere Möglichkeiten einer privaten Rentenversicherung. Je länger die Ansparphase dieser Versicherungen ist, desto mehr macht es Sinn, das angesparte Kapital in Aktiensparplänen anzulegen. In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass auf lange Sicht nichts besser eignet als diese Anlage. Kurzfristige Kursverluste werden aufgefangen und steigende Kurse bescheren gute Gewinne, die wieder angelegt werden. Natürlich kann die Anlagestrategie auch gemischt gewählt werden. Hier bietet sich eine Teilung in festverzinsliche und ertragsorientierte Anlageformen an. Durch die Splittung ist der Gewinnertrag auch in Zeiten der Negativschlagzeilen an den Börsen hervorragend.
doll-550581_640Besonders wichtig ist es, frühzeitig mit dem Aufbau der privaten Altersversorgung anzufangen. Je länger das Kapital arbeiten kann, umso höher ist natürlich die Altersrente. Wird die Auszahlung der Rente nach dem 60. Lebensjahr begonnen, wird nur die Hälfte des Ertragsanteils von der Steuer erfasst. Dies bedeutet wenig oder sogar keine Steuerzahlung im Alter. Zudem können die Beiträge zur privaten Rentenversicherung als Vorsorgeaufwendungen steuerlich geltend gemacht werden.

Prepaid-Handy-Tarife

Mittlerweile kennt sie jeder: Prepaid – Handy – Tarife. Ihr Nutzen ist für die vielen sparsamen Handy- Besitzer und vor allem für Schüler und Studenten von großer Bedeutung. Denn mit Prepaid ist ein im Rahmen eingegentzter Ausgabensatz festgelegt, dem aber viele Vorteile und Sparpakete gegenüber stehen.
 Es handelt sich hierbei um von verschiedenen Anbietern gebotenen SIM – Karten die ins Handy eingelegt werden. Das Handy läuft weiterhin normal und es ist nicht zwingend mit einer Prepaid – SIM – Karte einen Tarif zu buchen, dennoch sind die Tarife so verlockend und vorteilhaft zusammengestellt, sodass sie gerne gebucht werden. iphone-388387_640 Zu den Vorteilen gehören unter anderem:
 Beim Kauf einer solchen Prepaid – SIM- Karte für das eigene Handy ist bereits Guthaben vorhanden. Weiterhin gibt es mehrere Möglichkeiten an Tarifen die gebucht werden können, zum Teil können mehrere Tarife sogar gleichzeitig gebucht werden. Für viele ist besonders der geringe Betrag an Telefonier – Kosten von Vorteil, denn hier werden meist nicht mehr als 9 cent pro Minute abgezogen.
 Auch beim SMS-Schreiben wird nun gespart und kostet in der Regel auch hier nur um die 9 cent, wobei die Anbieter darauf bedacht sind Telefon- und SMS – Kosten gleichwertig zu halten.
 Es gibt Tarife, in denen das Versenden von SMS in das gleiche Netz nur einmalig einen gewissen Betrag verlangt und dann für 30 Tage ohne Begrenzung zu nutzen ist, bei genügend Guthaben auf der Karte verlängert sich dieser Tarif meist automatisch, wobei auch die Option des Deaktivierens des Tarifes zu Verfügung steht. Durch die heutzutage gesteigerte Nutzung des Internets über das Handy bieten die Prepaid – Anbieter auch den Internetzugang zu einem günstigen Tarif an, in dem beispielsweise der Internetzugang für einen Tag oder gar für einen Monat angboten wird, wobei sich die Preise hier bei beiden unterscheiden. 
Die Prepaid – Handy – Tarife sind somit eine große Hilfe beim Einsparen von barem Geld, dass beim Schreiben von einzelnen SMS oder Führen von einzelnen Telefonaten ohne eine Tarifbuchung einen sehr viel höheren Betrag in Anspruch nehmen würde, als einen auf die persönlichen Bedürfnisse an SMS und Telefonaten sowie Internet zugeschnittenen Tarif zu buchen.

Immer mehr Kreditanfragen in Deutschland

Die Kreditanfragen in Deutschland steigen aufgrund der Vielfalt der Angebote stetig an. Eine Kreditanfrage sollte hierbei allerdings nicht mit einem Kreditantrag verwechselt werden. Ein Kreditantrag ist die Bearbeitung eines konkreten Kreditwunsches eines Kreditnehmers. Erst die Kreditanträge können Kreditverträge ermöglichen. Eine Kreditanfrage ist ein Angebot in unverbindlicher Form. Die Banken werben in Ihren Bankfilialen mit reizvollen Konsumentenkrediten. Weitere Angebotsfelder sind die diveresen Werbungen im Fernsehen und in den Medien allgemein. Im Zeitalter des Internets ist sowohl für die Kreditgeber als auch Kreditnehmer das Internet mit dem Online-Kreditvergleich die größte Plattform der Kontaktaufnahme. Die Entscheidung für einen der vielen Kreditangebote bedeutet auch für den potenziellen Kreditnehmer, sich ausführlich zu informieren, um das individuell beste Kreditangebot auszuwählen und auch zu erhalten. Dies bedeutet also, das der Anstieg der Kreditanfragen in Deutschland dadurch bedingt ist, weil viele Bürger in erster Linie aus reinem Informationsbedarf diese Anfrage stellen. Die Gründe und Motive, warum vermehrt eine Nachfrage nach Krediten besteht, ist ziemlich unterschiedlich. Natürlich sind die wirtschaftlichen und finanziellen Entwicklungen der Bürger in den letzten Jahren maßgebend für den Bedarf an Krediten. Die Kredite sind oftmals die erhoffte Lösung, um einen finanziellen Engpass zu bewältigen oder andere Kreditverträge abzulösen.
money-256319_640Oftmals hat ein Kreditnehmer mehrere Kreditverträge und ist inmitten einer Schuldenfalle gelandet und somit sucht der Kreditnehmer durch einen oder weitere Kreditverträge den trügerischen Ausweg aus der Schuldenfalle. Genau diese Mechanismen dienen auch dem Anstieg der Kreditanfragen in Deutschland. Andererseits wird auch seitens der Banken der Bedarf oder die Überlegung für einen Kredit durch verlockende Kreditangebote erst geweckt, denn auch von den Abschlüssen der Kreditverträge leben die Banken. Im zunehmenden Maße werden Kredite ohne Schufa-Auskunft angeboten. Diese Kreditangebote sind auch ein Anreiz für Personen, welche durch einen Negativeintrag in der Schufa regulär keine Kredit von Banken erhalten können. Der Schweizer Kredit klammert bewusst die Schufa-Auskunft aus und bezieht sich rein auf die Bonität des potenziellen Kreditnehmers. Auch Selbstständige gehören in der Regel, auch ohne negativen Schufa-Eintrag, zu dem Personenkreis, welcher nur sehr schwer einen Kredit erhalten kann. Bei einem Selbstständigen fehlt die Bonität meist, weil die Einnahmen bzw. der Umsatz sehr großen Schwankungen, je nach Auftragslage, ausgesetzt sein können. Die Direktbanken sind zudem daran interessiert auch dauerhaft einen Kunden zu gewinnen und, wenn möglich, auch dauerhaft zu binden. Das Kreditangebot ist dabei oft der Einstieg zur Kontaktaufnahme, um vielleicht andere Angebote wie ein Bankkonto dem Interessenten als weitere Verlockung anzubieten. Sollte die Kreditanfrage in eine Ablehnung münden, somit ist die Möglichkeit eröffnet andere Angebote zusätzlich und gezielt anbieten zu können.

Mobilität auf Raten

Das Auto ist der Deutschen liebstes Kind und deshalb ist es nicht verwunderlich, dass fast jeder deutsche Führerscheinbesitzer auch Besitzer eines fahrbaren Untersatzes sein möchte. Doch natürlich verfügt nicht jeder über die finanziellen Mittel, seinen Traumwagen bar bezahlen zu können und so mancher, der es vielleicht könnte, möchte sein Erspartes lieber auf der hohen Kante lassen und sich den Wagen anderweitig finanzieren lassen. mercedes-634465_640 Es gibt viele Möglichkeiten, zu einem Neuwagen zu kommen. Neben der Barzahlung und der Finanzierung durch Leasing oder Ratenzahlung wird der Kredit immer beliebter. In den letzten Jahren wurden zwei Drittel aller Neuwagen durch Autokredite finanziert. Die Vorteile liegen auf der Hand, denn so muss der Käufer nicht jahrelang für einen Neuwagen sparen, sondern kann bei günstigen Angeboten sofort zuschlagen. Dies macht den Neuwagenkredit auch für junge Leute attraktiv. Doch muss man darauf achten, passende Kredite zu finden, denn Autokredite sind nicht gleich Autokredite. Deshalb heißt das Gebot der Stunde: Möglichst viele Angebote vergleichen, um den maßgeschneiderten Kredit zu finden. Heutzutage bietet jedes Autohaus über seine Hausbank Kredite an, doch auch viele Banken locken mit Krediten. Um hier den Überblick zu behalten, heißt es, klug zu kalkulieren und zu rechnen. Wichtig ist auch, wenn man dann passende Kredite gefunden hat, zu überlegen, bei welchen Angeboten Raten und Zinsen in einem überschaubaren Rahmen bleiben. Autokredite der Autohäuser können in der Regel günstige Zinsen bieten, da in diesem Fall ja das Auto gewissermaßen als Sicherheit bei der Bank verbleibt. Doch passende Kredite von Filial- oder Direktbanken locken mit einem anderen Vorteil: da der Käufer gegenüber dem Autohändler als Barzahler auftreten kann, werden ihm lukrative Barzahlerrabatte geboten. Welcher Kredit letztendlich der richtige ist, ist von Fall zu Fall verschieden. Es ist jedoch nicht von der Hand zu weisen, dass Autokredite von Banken den Käufer in eine bessere Position gegenüber den Autohändlern bringen, da man natürlich bessere Rabatte aushandeln kann, wenn man mit Bargeld winkt. Wenn man also passende Kredite sucht, um so seinen Traumwagen zu finanzieren, sind das Einholen von verschiedenen Angeboten und das intensive Vergleichen derselben von größter Wichtigkeit. Es gibt unzählige Autokredite und die Kunst ist, den individuell passenden zu finden. Kleine Raten und niedrige Zinsen garantieren, dass die finanzielle Situation jederzeit überschaubar bleibt.  Hat man sich dann entschieden, steht dem Gang zum Autohändler nichts mehr im Wege.

Spezielle Kreditrechner für Ratenkredite

Ein Ratenkredit bietet zahlreiche Vorteile und ist ein beliebtes und rentables Kredit Modell. Aber auch hier gibt es unterschiedliche Angebote mit stellenweise stark variablen Konditionen. Um einen auf die persönlichen Bedürfnisse angepassten Ratenkredit zu finden, leistet ein Kreditrechner für Ratenkredite professionelle Arbeit und sorgt für eine effiziente Entscheidung. Mit dem Kreditrechner für Ratenkredite kann man den eigenen Bedarf in Verbindung mit den anfallenden Zinsen und Gebühren berechnen. Anschließend erhält man das Ergebnis und einen konkreten Überblick zur Attraktivität des Angebots. Den Kreditrechner für Ratenkredite kann man online kostenlos nutzen und somit im Vorfeld einer Beantragung abwägen, welcher Kreditgeber den persönlichen Bedürfnissen gerecht wird und mit besonders ansprechenden Konditionen und Rahmenbedingungen überzeugt. calculator-428294_640 Der Ratenkredit bietet für alle Kreditnehmer eine Möglichkeit mit besonders fairen Konditionen. Ob für den Autokauf, eine Immobilien Finanzierung oder zur Erfüllung persönlicher Wünsche bietet sich eine Berechnung mit dem Kreditrechner für Ratenkredite optimal an. Will man einen perfekten und auf die persönlichen Ansprüche zugeschnittenen Ratenkredit nutzen, berechnet der Kreditrechner für Ratenkredite die Konditionen und man kann anschließend verschiedene Angebote im direkten Vergleich betrachten.

Mit dem Ergebnis der Berechnung des Kreditrechner für Ratenkredite erhält man einen fundierten Überblick zu allen aufkommenden Kosten und kann somit sicher sein, dass der gewählte Ratenkredit den persönlichen Anforderungen gerecht wird. Der anschließende Vergleich bietet die komplette Übersicht zu allen Angeboten und Möglichkeiten. Um den Kreditrechner für Ratenkredite nutzen zu können, muss man sich im Vorfeld über die benötigte Kreditsumme im Klaren sein, da diese den Grund der Berechnung mit dem Kreditrechner für Ratenkredite bildet. Anhand der gewünschten Summe werden alle Kosten berechnet und das Ergebnis ist der Betrag, der für diesen Ratenkredit getilgt werden muss. Ohne einen Kreditrechner und den anschließenden kostenlosen Vergleich im Internet sollte man sich für keinen Kredit entscheiden.
Aufgrund  der Vielfalt an Angeboten und Kreditgebern ist eine Übersicht ohne Vergleich und genaue Berechnung nicht gegeben. Die unterschiedlichen Angebote bieten für jeden Kreditnehmer die optimalen Bedingungen und sorgen dafür, dass jeder Interessent ein auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot erhält und somit vom Ratenkredit profitiert. Den Kreditrechner für Ratenkredite kann man online kostenlos nutzen und sich somit im Vorfeld bereits einen Überblick zur Rentabilität, dem effektiven Jahreszins und der Gesamtschuld nach Aufnahme des Kredits verschaffen. Mit dem Kreditrechner für Ratenkredite sorgt man für Transparenz bereits vor dem Vertragsabschluss.